Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Berlin erforschen |

Friedrichsberg in Berlin

Friedrichsberg bezeichnet ein historisches Stadtviertel der Gemeinde Lichtenberg in Teilen der heutigen Berliner Ortsteile Friedrichshain und Lichtenberg.

Friedrichsberg grenzte um 1900 im Süden an die ehemalige Kolonie Boxhagen entlang der Boxhagener Straße und der Weserstraße. Im Norden bildete die Frankfurter Allee und Frankfurter Chaussee die Grenze. Im Westen endete Friedrichsberg an der Niederbarnimstraße und im Osten etwa an der heutigen Schulze-Boysen-Straße. Das Gebiet im Gleisdreieck am Wiesenweg gehörte mit zu Friedrichsberg. Die Victoriastadt nicht.

Mit königlicher Unterstützung wurde Friedrichsberg um 1770 als Kolonie auf der Lichtenberger Feldmark gegründet. Zunächst wurden hier böhmische und hugenottische Kolonisten angesiedelt. Über 100 Jahre wurde das Bild Friedrichsberg vor allem von Gärtnereien geprägt.

Nach Vorgaben des Bebauungsplan von James Hobrecht entstanden in Friedrichsberg zur Wende zum 20. Jahrhundert typische Berliner Mietskasernen im Stil der Neorenaissance. Im Jahr 1907 erlangte Lichtenberg das Stadtrecht und der Name Friedrichsberg verschwand. Mit der Neugliederung der Berliner Verwaltungsbezirke im Jahr 1938 wurde das vormalige Friedrichsberg entlang der Trasse der Ringbahn zwischen Friedrichshain und Lichtenberg aufgeteilt und verschwand damit endgültig.

(Mit Infos von Wikipedia)
Die Fotos entstanden in den Jahren 2013, 2014 und 2015.


© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Weitere Informationen