Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Berlin erforschen | Friedrichsberg in Berlin |

Am Containerbahnhof Frankfurter Allee

76 / 105
Am Containerbahnhof Frankfurter Allee Am Containerbahnhof Frankfurter Allee
Die Zufahrtsstraße zum ehemaligen Güterbahnhof Frankfurter Allee an der Möllendorffstraße in Lichtenberg.
Anstelle der Straße war ein Kohlenplatz mit Verladegleis, mit der Kohlengroßhandlung Arnet Nachfahren um 1910 sowie über die Jahre viele verschiedene weitere Kohlen- und Holzhandlungen.
Rechts am Ring-Center II mit Parkhaus neben der heutigen Straße war die ehemalige Zufahrtsstraße zum ehemaligen Güterbahnhof Frankfurter Allee, vor um 1900 Güterbahnhof Friedrichsberg und ab 1970 Containerbahnhof Frankfurter Allee - der erste Containerbahnhof der DDR. Die alte Zufahrtsstraße wurde mit dem Bau des Ring-Center II 1997 entfernt und die neue Straße Am Containerbahnhof angelegt. Der Containerbahnhof wurde 1999 geschlossen.
Links das rückwärtige Fabrikgelände vom Mietshaus Leich von 1913. Ab 1922 gehörte das Mietshaus Mandelbaum (Warschau) und ab 1933 Goldinberg (Warschau). Hinter dem Mietshaus waren Fabrikgebäude, die 1938 mit dem Bau der Mietshäuser in der Deutschmeisterstraße entfernt wurden. Bis 1918 Konfitüren Elisabeth Schreck, danach bis 1920 Fabrik W. Wohlmuth und ab 1920 Schokoladenfabrik E. Geier.
Die Möllendorffstraße hieß bis 1909 Dorfstraße und von 1976 bis 1991 Jacques-Duclos-Straße.
Die Straße Am Containerbahnhof wurde mit dem Anlegen des Güterbahnhof Friedrichsberg an der Ringbahn-Station Friedrichsberg von 1891 angelegt, die beide 1897 in Frankfurter Allee umbenannt wurden, und gehörte seitdem zu Berlin-Mitte sowie gehört seit 1920 zu Friedrichshain.
Ortsteil Alt-Lichtenberg im Bezirk Lichtenberg im Land Berlin, 2017.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Weitere Informationen