Glienicke/Nordbahn Kindelwald Villa
Glienicke/Nordbahn Kindelwald Villa
Glienicke/Nordbahn Kindelwald Villa
Eine Villa in der Alte Schildower Straße in der Siedlung Kindelwald an den Eichwerder Moorwiesen im Tegeler Fließtal am Tegeler Fließ am Berliner Mauerweg sowie Moorerlebnispfad Eichwerder Moorwiesen.
Mit der Villa von 2005 vom Gründer und Geschäftsführer der Firma Chamäleon Reisen von 1996 Reiseveranstalter Ingo Lies. "Chamäleon" International Trademark.
Ehemals (1938) Standort der Villa von Major der Landwehr Friedrich (genannt Fritz) Wichgraf, Kunstmaler, Porträtmaler, Genremaler (Akademie der Bildenden Künste zu München, Fach Malerei bei Diez) und Entomologe (Insektenforscher, Teilnehmer VII. Internationaler Kongress für Entomologen 1938 in Berlin).
Die alte Villa wurde 2005 abgerissen und war zu DDR-Zeiten Gästehaus der Stasi (Staatssicherheit der DDR). Stasi-Objekt Glienicke/Nordbahn Alte Schildower Straße, KO BV BLN, Konspiratives Objekt (Werkstatt, Büro) Bezirksverwaltung Berlin.
Die Villensiedlung Kindelwald / Kindelwaldsiedlung entstand ab 1930 durch das Siedlungsbüro-Kindelwald der Terrain-Gesellschaft am Teltow-Canal Rudow-Johannisthal AG. Das Doppel-Grundstück wurde bis 1936 erstbesiedelt. Damals war das Grundstück Teil einer Wiese im/am Kindel.
Das Einfamilienhaus aus dem Jahr 2005 wurde bezüglich der Gebäudeform und Dachgestaltung als Gründach in die Dünenlandschaft eingepasst.
Berliner Mauerweg, Moorerlebnispfad Eichwerder Moorwiesen, Tour Eichwerder Moorwiesen, Kolonie Kindelwald, Villenkolonie Kindelwald.
Gemeinde Glienicke/Nordbahn, Landkreis Oberhavel, Bundesland Brandenburg, 2018.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos