Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn an der Teilestraße
Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn an der Teilestraße
Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn an der Teilestraße
Die Autobahnzubringer Ausfahrt Gradestraße der Stadtring-Autobahn A 100 an der Teilestraße mit dem Zweiggleis zur Bergholzstraße (mit Abzweig in die Hattenheimer Straße) vom Industrieanschlußgleis Teilestraße der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn. Zubringer Gradestraße.
Fabrikgelände vom Sarotti-Werk Tempelhof von 1913.
Der Zubringer Gradestraße war als Autobahn A 102 geplant. Hier wäre das Autobahnkreuz Tempelhof entstanden. Die Hochstraße hier wäre die südwestliche äußere Verbindungskurve zur A 100 gewesen. Hinten in der Mitte ist der Stumpf der südwestlichen inneren Verbindungskurve zu sehen. Es waren keine nördlichen Verbindungskurven geplant. Nach 1990 wurde der Bau der A 102 aufgegeben und von 1995 bis 2000 die A 100 im Britzer Tunnel weitergeführt.
Ortsteil Tempelhof im Bezirk Tempelhof-Schöneberg im Land Berlin, 2016.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos