Erkner Karutzhöhe Waldhaus Blockstelle
Erkner Karutzhöhe Waldhaus Blockstelle
Erkner Karutzhöhe Waldhaus Blockstelle
Das Altersheim Waldhaus an der Forststraße bei Karutzhöhe in Erkner.
Ehemaliges Haus einer Blockstelle an der Bahnstrecke Berlin-Frankfurt von 1842 (ab 1846 Niederschlesisch-Märkische Eisenbahn).
Heute Seniorenwohngemeinschaft Waldhaus.
Eine Blockstelle (Blst. oder Bk) dient zur Regulierung des Zugverkehrs, bzw. der Zugfolge auf freier Strecke. Auf freier Strecke dürfen Züge nur mit gewissem Abstand fahren. Der Abstand wird durch einen Zugfolgeabschnitt, also einer gewissen Streckenlänge, bestimmt. An den Enden eines Zugfolgeabschnitts befindet sich je ein Blocksignal, mit dem der Zugverkehr geregelt wird. Die Blockstelle ist mit einem Zugmelder besetzt, der vorbeifahrende Züge meldet. Befindet sich bereits ein Zug auf dem Gleisabschnitt, dann muss der folgende Zug an der Blockstelle, bzw. am Blocksignal warten.
Die nächste Blockstelle in Richtung Frankfurt (Oder) befand sich vor dem Bahnhof Fürstenwalde am Weg Pipergestell.
Stadt Erkner, Landkreis Oder-Spree, Bundesland Brandenburg, 2018.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos