Jagdschloss Glienicke vom Schlosspark Babelsberg
Jagdschloss Glienicke vom Schlosspark Babelsberg
Jagdschloss Glienicke vom Schlosspark Babelsberg
Das Jagdschloss Glienicke von 1684 mit dem Haus am Wasser, in Klein Glienicke vom Schlosspark Babelsberg.
Nach 1945 wurde das Jagdschloss Glienicke als Kinderheim genutzt.
1952 wurde das Jagdschloss Glienicke zu einem Kinderheim und einer Jugendherberge umgebaut.
1964 wurde die Jugendherberge zur Internationalen Jugendbildungs- und begegnungsstätte umgebaut.
1985 wurde aus dem Kinderheim eine Heimvolkshochschule.
1997 fusionierte die Heimvolkshochschule mit der Jugendbegegnungsstätte zur Internationalen Begegnungsstätte Jagdschloss Glienicke für Jugend und Erwachsenenbildung.
Ab 2003 nutzte das Schloss die Sozialpädagogische Fortbildungsstätte im Jagdschloss Glienicke und seit 2007 das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg.
Potsdam, Land Brandenburg, 2014.
Mit freundlicher Genehmigung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.
Bei Hinweisen und Fragen bitte Email an:
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos