amazon high score

Nur das Beste für die Besten!
Bootshaus an der Dahme Schifferstube Grünauer Straße Köpenick
Bootshaus an der Dahme Schifferstube Grünauer Straße Köpenick
Bootshaus an der Dahme Schifferstube Grünauer Straße Köpenick
Das alte Bootshaus an der Dahme mit Restaurant Schifferstube im heute sogenannten Horn-Hanisch-Haus am Ufer der Dahme in der Grünauer Straße in Köpenick.
Ehemaliges Grundstück der Berliner Bootsbau GmbH.
Ab 1924 Pension und Restaurant Bootshaus an der Dahme mit Eigentümer Architekt und späterer Ratsmaurermeister F. Wolff mit Baugeschäft in Köpenick. Das Restaurant wurde betrieben vom Kantinenpächter A. Wenzel.
Um 1930 mit Berliner Ruderklub Atlantik und Verein der Touren Ruderer e. V. Grünau.
Ab 1939 Eigentümer Postsportverein Berlin e. V. mit Verwalter Kantinenpächter A. Wenzel. Der Post SV Berlin wurde 1924 als erster Postsportverein Deutschlands gegründet.
Zu DDR-Zeiten Nutzung durch die Betriebssportgemeinschaft Post Berlin Sektion Kanu (BSG Post Berlin).
Heute wird das Bootshaus genutzt vom Verein Pro Sport Berlin 24 mit vereinseigenem Fitness-Studio Köpenick.
Das Bootshaus wurde im Jahr 2015 nach den ehemaligen Vereinsmitgliedern Willi Horn (1909-1989) und Erich Hanisch (1909-????) benannt.
Links im Hintergrund vom Weg ist der Wald der ehemaligen Gärtnerei Marienhain am gegenüberliegenden Ufer der Dahme.
Das Gelände vom Bootshaus gehörte bis 1935 zu Grünau.
Ortsteil Köpenick, Bezirk Treptow-Köpenick, Berlin, 2018.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos