Kolonie Kaulsdorf-Nord
Kolonie Kaulsdorf-Nord
Kolonie Kaulsdorf-Nord
Das Salarium Salzlounge Berlin in Kaulsdorf an der Hönower Straße, seit 1991 Heinrich-Grüber-Straße, gegenüber dem Bahnhof Kaulsdorf.
Anstelle des heutigen Gebäude von 2010 war in einem alten Haus ab 1986 der Klub der Werktätigen, der 1987 den Namen Klubhaus "Fritz Butte" erhielt. Fritz Butte wohnte ab 1941 fast vier Jahrzehnte lang in Kaulsdorf und war ein antifaschistischer Widerstandskämpfer.
Das ehemalige Wohnhaus mit Grundstück gehörte ab mindestens 1922 bis 1933 dem Fabrikbesitzer und Kaufmann K. Blumenfeld. 1934 ohne Eigentümer. Ab 1935 bis 1939 Eigentümer Fleischer H. Hänsch (Hanksch). Ab 1940 ohne Eigentümer. Von 1934 bis mindestens 1943 mit Zahnpraxis A. Schulz, sowie ab 1935 mit Syndikus H. Mielentz.
Ortsteil Kaulsdorf im Bezirk Marzahn-Hellersdorf im Land Berlin, 2017.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos