Kolonie Kaulsdorf-Nord
Kolonie Kaulsdorf-Nord
Kolonie Kaulsdorf-Nord
Wohnhaus von 1928 in der Hönower Straße, seit 1991 Heinrich-Grüber-Straße, in Kaulsdorf.
Das Wohnhaus wurde 1928 von Frau Bausdorf gebaut und von Wurstwaren A. Lindner gekauft. 1935 und 1936 ohne Eigentümer. Ab 1936 Major a. D. F. Groß. 1937 Schwester Ch. Bausdorf. 1938 Kunsthandlung H. Frick. 1939 Eigentümer Schlossermeister R. Kranz, mit Krankenschwester Ch. Bausdorf und Kunsthandlung H. Frick. Ab 1941 Eigentümerin Krankenschwester Ch. Bausdorf, mit Kunsthandlung H. Frick. Ab mindestens 1955 Werner Thom. Ab mindestens 1965 Bauingenieur Eberhard Schilling. 1988 zudem Wolfgang Krause, Werkzeug- und Maschinenbau, Generalreparaturen von Werkzeugmaschinen und Neuanfertigung von Fräsern für die Holzbearbeitung.
Ortsteil Kaulsdorf im Bezirk Marzahn-Hellersdorf im Land Berlin, 2017.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos