Erich am Ende in Weißensee
Erich am Ende in Weißensee
Erich am Ende in Weißensee
Die Fabrikhalle auf dem ehemaligen Fabrikgelände der Firma Erich am Ende von 1907 in der Gehringstraße in Weißensee.
Die Fabrikhalle wurde in den 1970er Jahren gebaut und 2001 um mehr als die Hälfte gekürzt (rechts, von 180 Meter auf 75 Meter).
Zu DDR-Zeiten war auf dem Fabrikgelände die Volkseigene Handelszentrale Schrott.
Im Vordergrund ist heute der Schrotthändler Theo Steil (Schrott- und Metallgroßhandel Theo Steil GmbH).
In der Halle ist heute Schulte Tiefbauhandel.
Ortsteil Weißensee im Bezirk Pankow im Land Berlin, 2017.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos