Fotowiesel.de → gemeinnützig und antiautoritär!
Dolgenseestraße in Friedrichsfelde
Dolgenseestraße in Friedrichsfelde
Dolgenseestraße in Friedrichsfelde
Foto: © Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Die Dolgenseestraße am Dolgensee-Center und der Mellenseestraße am Dolgensee-Center im Sewanviertel in Friedrichsfelde.
Rechts hinten ist der Mellenseepark.
Rechts die Mellenseestraße.
Vorne links das Dolgensee-Center.
Ganz weit im Hintergrund am Ende der Straße ist der Schornstein vom Kraftwerk Marzahn.
Das Plattenbau-Wohngebiet Sewan-Viertel entstand in den 1970er Jahren. Vorher war hier die Kleingartenanlage Gutland III und Freie Schweiz.
Die Mellenseestraße ist nach dem Mellensee südlich von Zossen benannt. Am Mellensee beginnt der Nottekanal.
Die Dolgenseestraße ist nach dem Dolgensee bei Storkow benannt, der auch Großer Storkower See heißt.
Das Sewan-Viertel ist nach der Sewanstraße benannt, die von 1961 bis 1992 Hans-Loch-Straße hieß und das Viertel Hans-Loch-Viertel.
Sewanviertel im Ortsteil Friedrichsfelde im Bezirk Lichtenberg im Land Berlin, 2017.
Fotos gucken und Freude schenken.
Hinweise und Hilfe

Stadtpläne und Luftbilder

Historische Stadtpläne und Luftbilder von Berlin
Werbeplatz (günstig mieten)
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt