amazon high score

Nur das Beste für die Besten!
Steine ohne Grenzen - Ein-Durchsichten
Steine ohne Grenzen - Ein-Durchsichten
Steine ohne Grenzen - Ein-Durchsichten
Die Skulptur "Ein-Durchsichten" von Andreas Hetke im Hobrechtswald vom Bucher Forst.
Die Skulptur ist Teil der Skulpturenlinie Steine ohne Grenzen. Entstanden beim internationalen Bildhauersymposium Steine ohne Grenzen IX (2012).
Die Skulpturenlinie ist Teil des Projekts "Europäische Straße des Friedens" von Paris nach Moskau, in Bezug zur Idee der Straße der Skulpturen Paris-Moskau des Bildhauers Otto Freundlich (ermordet 1943 im KZ Sobibor).
Am Waldweg im Hobrechtswald vom Bucher Forst an der Hobrechtsfelder Chaussee bei Buch.
Ortsteil Buch im Bezirk Pankow im Land Berlin, 2016.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Hilfe-Gesuch: Es wird jemand gesucht, der bei Gelegenheit das Kreisarchiv Barnim (Eberswalde) besucht.
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt