"Dancing Berolina" am Hausvogteiplatz in Berlin
Die Skulptur "Dancing Berolina" von 2003 vor dem Haus zur Berolina von 1895 am Hausvogteiplatz in Berlin.
Die Skulptur "Dancing Berolina" ist eine stilisierte Form der weiblichen Symbolgestalt Berolina.
Berolina ist im Neulatein der Name für Berlin und die Personifikation der Stadt Berlin.
Das Haus im Hintergrund ist die Botschaft der Mongolei. Dort stand einst die Hausvogtei von 1750.
Links das Geschäftshaus von Kayser & v. Großheim von um 1900.
Der Hausvogteiplatz liegt zwischen den historischen Stadtvierteln Friedrichswerder und Friedrichstadt.
Stadtviertel Friedrichswerder/Friedrichstadt im Ortsteil Mitte im Bezirk Mitte im Land Berlin, 2016.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos