Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Berlin erforschen | Hausvogteiplatz und Fischerinsel |

Alte Münze Berlin am Molkenmarkt

2 / 63
Alte Münze Berlin am Molkenmarkt Alte Münze Berlin am Molkenmarkt
Die Alte Münze (Reichsmünze) am Molkenmarkt Ecke Mühlendamm.
Mitte-Links das Palais Schwerin aus den 1690er Jahren, welches 1935/36 in die damals neue Reichsmünze integriert wurde.
Das Palais Schwerin war von 1698 bis 1705 im Besitz des preußischen Staatsminister Otto von Schwerin (1645-1705). Von 1765 bis 1787 war es als Tabak-General-Administration in staatlich-preußischen Besitz. Von 1794 bis 1889 wurden die Gebäude des Palais Schwerin vom Kriminalgericht genutzt, sowie als Gefängnis der Stadtvogtei. Von 1889 bis 1910 diente das Palais Schwerin der Justizverwaltung. In den 1920er Jahren wurde das Palais Schwerin vom preußischen Staat vermietet und als Möbelhaus genutzt. Ab 1935 wurde das Palais Schwerin in die neue Reichsmünze integriert und bis 1945 als solche genutzt. Zu DDR-Zeiten war in dem Gebäudekomplex die Zentrale Münze der DDR und das Ministerium für Kultur der DDR. Von 1990 bis 2005 prägte hier die Staatliche Münze Berlin DM und Euro. Irgendwann zog in das Palais Schwerin das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) ein. Der restliche Gebäudekomplex wird seit 2009 von zwei Berliner Eventagenturen genutzt und vermarktet.
Stadtviertel Alt-Berlin im Ortsteil Mitte im Bezirk Mitte im Land Berlin, 2016.
Entdecke mehr dazu auf amazon.de.
Mach dich schlau über Berlin & Brandenburg mit bb-buch.de.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Weitere Informationen