Grabstein für Johann Joachim Spalding an der Nikolaikirche im Berliner Nikolaiviertel
Grabstein für Johann Joachim Spalding an der Nikolaikirche im Berliner Nikolaiviertel
Grabstein für Johann Joachim Spalding an der Nikolaikirche im Berliner Nikolaiviertel
Rechts der Grabstein für Johann Joachim Spalding an der Nikolaikirche im Berliner Nikolaiviertel.
Johann Joachim Spalding, geboren am 1. November 1714 in Tribsees in Vorpommern, gestorben am 25. Mai 1804 in Berlin, war ein deutscher protestantischer Theologe, Kirchenlieddichter, Popularphilosoph und der wichtigste Vertreter der Neologie in der Zeit der Aufklärung.
Stadtviertel Nikolaiviertel, Ortsteil Mitte, Bezirk Mitte, Berlin, 2014.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos