Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Unterwegs | By The Way |

Wohnquartier Blumberger Park

27 / 103
Wohnquartier Blumberger Park Wohnquartier Blumberger Park
Die halbe Bauruine vom Wohnquartier Blumberger Park an der Straße Am Schlosshof zwischen Blumberger Damm und Warener Straße am Unfallkrankenhaus Berlin, ehemals Wuhlgarten - Städtische Heil- und Pflege-Anstalt für Epileptische, von 1968 bis 1992 Wilhelm-Griesinger-Krankenhaus.
Im Vordergrund die geplante Tiefgarage. Der Bau des Wohnquartiers wurde Ende der 1990er Jahre begonnen und nicht fertiggestellt, weil der Bauherr Anfang der 2000er Jahre pleite ging.
Das Gelände war vorher noch nie bebaut.
Am Weg vom Verlauf der Trinkwasser Druckrohrleitung Müggelsee-Lichtenberg von 1893 die vom Wasserwerk Friedrichshagen am Müggelsee zum Zwischenpumpwerk Lichtenberg an der Landsberger Allee verläuft.
Der Blumberger Damm war von 1978 bis 1992 die Otto-Buchwitz-Straße sowie von 1937 bis 1978 die Globsower Straße und ein Verbindungsweg westlich der Städtischen Heil- und Pflege-Anstalt für Epileptische zwischen dem Dorf Biesdorf an der Straße von Berlin nach Müncheberg und einem Bauernhof an der nördlich gelegenen Cecilienstraße in der Kolonie Biesdorf-Nord. Der Bauernhof gehörte bis 1938 dem Gartenmeister E. Boeck aus Grünau und danach H. Hähndel mit dem Landwirt W. Hähndel, Kutscher G. Roloff und Melkermeister E. Matuschek. Der Weg führte über die Gleise der Preußischen Ostbahn und in seiner südlichen Verlängerung über die Gleise der Schlesischen Bahn bis nach Köpenick.
Ortsteil Biesdorf im Bezirk Marzahn-Hellersdorf im Land Berlin, 2017.
Entdecke mehr dazu auf amazon.de.
Mach dich schlau über Berlin & Brandenburg mit bb-buch.de.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© 2004 - 2018 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Weitere Informationen