Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Foto-Projekte | Ruschestraße - Vulkanstraße - Große-Leege-Straße |

Vulkanstraße in Lichtenberg

13 / 42
Vulkanstraße in Lichtenberg Vulkanstraße in Lichtenberg
Die Vulkanstraße in Richtung Norden an der Herzbergstraße in Lichtenberg.
In der Vulkanstraße zwischen Herzbergstraße und Landsberger Allee ist seit der Bebauung Platz für einen vierspurigen Ausbau. Auf der westlichen Straßenseite wurde Anfang der 1970er Jahre beim Bau der Plattenbausiedlung Fennpfuhl an der Elli-Voigt-Straße Platz durch mehrere Parkplätze gelassen.
Die mittlere Vulkanstraße zwischen Herzbergstraße und ehemaliger Reinhardsbrunner Straße war bereits 1928 zur Straße ausgebaut.
Die Vulkanstraße wurde 1913 nach dem Vulkanisationsverfahren bei der Reifenherstellung benannt.
Die Herzbergstraße wurde 1893 nach der Sanddüne Herzberg (Herz Berg) benannt, an deren Stelle 1893 die Städtische Irrenanstalt Herzberge, seit 1925 Städtische Heil- und Pflegeanstalt Herzberge, seit 1942 Städtisches Krankenhaus Herzberge, seit 1992 Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge, gebaut wurde.
Die Reinhardsbrunner Straße wurde 1926 nach einem Ort in Thüringen benannt und besteht nur noch zwischen Siegfriedstraße und Straße Am Wasserwerk. Zwischen der Straße Am Wasserwerk und der Vulkanstraße wurde die Reinhardsbrunner Straße mit der nördlichen Erweiterung des Fabrikgeländes nördlich der Herzbergstraße um 1960 entfernt und eine ähnlich verlaufende Straße im Werksgelände angelegt.
Die Landsberger Allee war vorher die Landsberger Chaussee und davor die Landsberger Straße als alte Verbindungsstraße zwischen Berlin und der Stadt Altlandsberg, die Namensgeber war.
Ortsteil Lichtenberg im Bezirk Lichtenberg im Land Berlin, 2017.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Weitere Informationen