Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Foto-Projekte | Senitz - Fredersdorfer Mühlenfließ vom Bötzsee bis Müggelsee |

Wasserwerk Bötzsee am Spitzmühlenweg

39 / 303
Wasserwerk Bötzsee am Spitzmühlenweg Wasserwerk Bötzsee am Spitzmühlenweg
Der Standort des ehemaligen Wasserwerk Bötzsee am Spitzmühlenweg. Das Wasserwerk wurde nach Neubau des Wasserwerk Spitzmühle rückgebaut. Es war ein offenes Wasserwerk mit einer Brunnengalerie mit 12 Tiefbrunnen (70 bis 80 Meter tief). Die 12 Tiefbrunnen wurden vom neuen Wasserwerk Spitzmühle übernommen.
Wasserwerk Bötzsee:
1972 erste zwei Brunnen.
1975 drei weitere Brunnen.
1976 4 Filter mit je 2m² (Wasserwerk in offener Bauweise) + Anbindung an Strausberg und Erkner.
1978 weitere 4 Filter mit je 2m².
1988 1 weiterer Filter mit 8m².
1996 1 weiterer Filter mit 8m².
1996 13.000 m³ / Tag.
2015 Ablösung durch das neue Wasserwerk Spitzmühle und Rückbau.
Das Wasserwerk Bötzsee mit Brunnengalerie wurde vom Wasserverband Strausberg-Erkner unterhalten.
Stadt Strausberg.
Im Landkreis Märkisch-Oderland im Land Brandenburg, 2016.
Mach dich schlau über Berlin & Brandenburg!
Erfahre mehr dazu auf bb-buch.de.
Entdecke mehr dazu bei amazon.de.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© 2004 - 2018 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Weitere Informationen