Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn am Bahnhof Mittenwalde Ost
Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn am Bahnhof Mittenwalde Ost
Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn am Bahnhof Mittenwalde Ost
Güterwagen am Bahnübergang an der Straße Am Ostbahnhof in Mittenwalde, in Richtung Bahnhof Mittenwalde Ost der Königs Wusterhausen-Mittenwalde-Töpchiner Kleinbahn (KMTE).
Mit den Gleisen der Verbindungskurve nach Schöneicher Plan (rechts), sowie dem Gleis zum ehemaligen Agrochemischen Zentrum (ACZ) Mittenwalde und zur ehemaligen Verbindungskurve nach Bahnhof Mittenwalde Nord der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn (links).
Die Verbindungskurve vom Bahnhof Mittenwalde Ost der Königs Wusterhausen-Mittenwalde-Töpchiner Kleinbahn (KMTE) zum Gleis der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn nach Bahnhof Mittenwalde Nord wurde 1933 verlegt.
Die Verbindungskurve vom Bahnhof Mittenwalde Ost der Königs Wusterhausen-Mittenwalde-Töpchiner Kleinbahn (KMTE) zum Gleis der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn nach Schöneicher Plan wurde 1949 verlegt.
Die Königs Wusterhausen-Mittenwalde-Töpchiner Kleinbahn (KMTE) wurde 1894 in Betrieb genommen.
Ortsteil Mittenwalde der Stadt Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald im Land Brandenburg, 2016.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos