Kali-Haus der Kali Chemie AG Niederschöneweide
Kali-Haus der Kali Chemie AG Niederschöneweide
Kali-Haus der Kali Chemie AG Niederschöneweide
Das Verwaltungsgebäude der Kali Chemie AG aus den 1930er Jahren, kurz Kali-Haus.
Die Fabrik wurde 1871 als Kunheims Chemische Fabrik - Werk "Kanne" auf der gegenüberliegenden Straßenseite gebaut. Das Werk wurde nach dem damals dort befindlichen Kannegraben benannt. Ab 1922 Chemische Fabrik Kunheim & Co. AG. Ab 1925 Rhenania-Kunheim Vereinigte Chemische Fabriken AG. Ab 1928 Kali Chemie AG. Zu DDR-Zeiten VEB Kali-Chemie.
Hinter dem Gebäude befand sich das Kohlensäurewerk Oberspree von 1883, das zu Kunheim gehörte. Es hatte ein Betriebsgleisanschluß, der vom Güterbahnhof Niederschöneweide bedient wurde.
An der Schnellerstraße, vor 1947 Berliner Straße, in Niederschöneweide.
Ortsteil Niederschöneweide, Bezirk Treptow-Köpenick, Berlin, 2015.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos