Ehrenmal Ost- und Westpreußische Verbände am Flugplatz Schleißheim
Ehrenmal Ost- und Westpreußische Verbände am Flugplatz Schleißheim
Ehrenmal Ost- und Westpreußische Verbände am Flugplatz Schleißheim
Die initiale Gedenktafel aus Bronze am Ehrenmal für die in zwei Weltkriegen gefallenen, vermissten und in der Gefangenschaft verstorbenen deutschen Soldaten ehemaliger ost- und westpreußischer Verbände Heer – Luftwaffe – Marine der Ost- und Westpreußenstiftung in Bayern e. V. am Flugplatz Schleißheim.
»Gedenkstätte für die Gefallenen und vermissten zweier Weltkriege ehemaliger "Ost- und Westpreussischer Verbände" "Heer – Luftwaffe – Marine". Erbaut 1995 durch das Kuratorium ehem. Ost- und Westpr. Verbände Heer – Luftwaffe – Marine. 1. Vorsitzender: Herm.-Christian Thomasius. Architekt: Dietrich Zlomke Königsberg-Ravensburg. Gussmodelle: von Golle Strasskirchen N.B. Guss: Gugg Straubing. Baugrund: Ost- u. Westpreußenstiftung e.V., München. 1. Vorsitzender: Dr. Heinz Radke.«
Hermann-Christian Thomasius (1920-2007) war Vorsitzender des Kuratoriums ehemaliger ost- und westpreußischer Verbände Heer – Luftwaffe – Marine.
Flugplatz Oberschleißheim.
Gemeinde Oberschleißheim, Landkreis München, Oberbayern, Bayern, 2007.
Bei Hinweisen und Fragen bitte Email an:
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos