Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | München | Foto-Sammlung 2004 bis 2008 |

Auer Mühlbach an der Mondstraße in Untergiesing

118 / 190
Auer Mühlbach an der Mondstraße in UntergiesingAuer Mühlbach an der Mondstraße in Untergiesing
Die Häuser am Auer Mühlbach (flußaufwärts) an der Mondstraße in München Untergiesing, von der Brücke der Kupferhammerstraße.
Die ersten drei Häuser links wurden 1875 gebaut und stehen unter Denkmalschutz.
In Untergiesing verläuft der Auer Mühlbach auf langen Strecken unterirdisch auf bebautem Gelände.
Rechts hinten ist das Mietshaus an der Voßstraße zu sehen unter dem der Auer Mühlbach in voller Länge hindurch fließt.
Der Auer Mühlbach zweigt(e) südlich vom Tierpark Hellabrunn in Höhe der Floßlände Thalkirchen von der Isar ab und mündet(e) bei der Praterinsel südlich vom Maximilianeum wieder in die Isar. Seit dem Bau der Verlängerung vom Isar-Werkkanal von 1905 bis 1907 wird der Auer Mühlbach von diesem durch einen Düker am Marienklausensteg unter die Isar hindurch gespeißt, und könnte durch ein bestehendes Stauwehr auch von der Isar gespeißt werden. Mit dem Bau vom Maximilianswerk von 1893-1895 wurde der Auer Mühlbach kanalisiert verlängert und mündet seitdem nördlich vom Maximilianeum in die Isar.
Der Auer Mühlbach treibt mehrere Kraftwerke an.
In entgegengesetzte Richtung flußabwärts ist der Auer Mühlbach bebaut von der Kanalbetriebsstelle der Stadt München, ehemals Lagerplatz der städtischen Kanalisation der Stadtgemeinde München, und fließt kanalisiert unterirdisch, im Fachjargon bedeckt kanalisiert.
Stadtteil Untergiesing, Stadtbezirk Untergiesing-Harlaching, Stadt München, Oberbayern, Bayern, 2007.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Weitere Informationen