Stuer Stuersche See
Stuer Stuersche See
Stuer Stuersche See
Der Stuersche See vom Ufer beim Dorf Stuer.
Hinten rechts der Hügel mit der Ruine der Burg Stuer.
Vorne unten rechts der Abfluss vom Stuerschen Bach (Mühlenfließ) in den Plauer See.
Der Stuersche See lag bis um das Jahr 2000 durch Melioration seit mindestens dem 19. Jahrhundert trocken.
Urlaubsregion Mecklenburgische Seenplatte.
Gemeinde Stuer, Amt Röbel-Müritz, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, Bundesland Mecklenburg-Vorpommern, 2018.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos