Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Berlin Alt-Lichtenberg | Ortsteil Lichtenberg |

Scheffelstraße Ecke Alfred-Jung-Straße in Lichtenberg

56 / 137
Scheffelstraße Ecke Alfred-Jung-Straße in Lichtenberg Scheffelstraße Ecke Alfred-Jung-Straße in Lichtenberg
Das Eckhaus Scheffelstraße Ecke Alfred-Jung-Straße in Lichtenberg mit dem Berliner Fußball Cafe.
Das Mietshaus gehört zur Wördenstraße (ab 1975 Alfred-Jung-Straße) und wurde unter Eldenaer Straße (ab 1907 Scheffelstraße) gelistet.
Der erste Eigentümer war 1906 S. Kulisch & Co. Bautechnik-Bureau (Berlin) sowie ein Jahr später für längere Zeit ein G. Rohn (Berlin). Der erste Gastwirt war L. Strecker sowie war im Haus eine Kolonialwarenhandlung und der erste Kolonialwarenhändler war O. Bethke.
Das Mietshaus rechts daneben wurde 1906 vom Zimmermeister M. Pepa erbaut und nach Fertigstellung war der Eigentümer der Maurermeister A. Graf (Berlin) sowie ein paar Jahre später für längere Zeit der Kaufmann F. Boehm (Charlottenburg).
Die Wördenstraße war bis zur alten Schule nahe dem Roederplatz projektiert und wurde mit dem Bau der Neubausiedlung Fennpfuhl zwischen Storkower Straße und Roederstraße (Paul-Junius-Straße) unterbrochen.
Ortsteil Lichtenberg im Bezirk Lichtenberg im Land Berlin, 2018.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Alles über Berlin & Brandenburg bei Brandenburg-Buch.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Weitere Informationen