Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Berlin Alt-Lichtenberg | Kriemhildstraße in Alt-Lichtenberg |

Nibelungenpark Kriemhildstraße in Alt-Lichtenberg

27 / 63
Nibelungenpark Kriemhildstraße in Alt-LichtenbergNibelungenpark Kriemhildstraße in Alt-Lichtenberg
Die Kriemhildstraße in Alt-Lichtenberg mit den Häusern vom Nibelungenpark von der Ecke Gotlindestraße.
Links vorne eine Bauruine am ehemaligen Standort der Deutsche Kahneisen GmbH Jordahl & Co. und der Sikora & Mohr Fassonröhrenfabrik ab 1918. Zu DDR-Zeiten der VEB Fliesen und Ofenbau Produktionsabteilung Berlin-Lichtenberg Kriemhildstraße.
Rechts daneben war der ehemalige Standort der Paul Heinze Drahtzaunfabrik, Kunstschmiede und Eisenkonstruktionswerkstatt von 1900 bis 1918. Ab 1919 Atos Vereinigter Motoren u. Flugzeug-Bau Paul Dahl. 1921 geht die Firma Atos Vereinigter Motoren- und Flugzeugbau Paul Dahl in die Firma Nahag AG, mit späterem Zusatz Deutsche Telephonwerke und Kabelindustrie und vormals Norddeutsche Mühlenbau Anstalt, auf. Um 1940 Siemens Apparate und Maschinen GmbH.
Die Stadthaussiedlung nördlich vom Nibelungenpark wurde bis 2010 gebaut. Der Nibelungenpark entstand bis 2015.
Die Kriemhildstraße wurde 1900 angelegt und bis 1910 offiziell Krimhildstraße geschrieben.
Ortsteil Alt-Lichtenberg im Bezirk Lichtenberg im Land Berlin, 2015.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos