Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Berlin Alt-Lichtenberg | Herzbergstraße in Alt-Lichtenberg |

Spritfabrik Radicke in der Herzbergstraße in Lichtenberg

113 / 147
Spritfabrik Radicke in der Herzbergstraße in LichtenbergSpritfabrik Radicke in der Herzbergstraße in Lichtenberg
Das Gebäude auf dem Fabrikgelände der ehemaligen Spritfabrik Radicke von 1901 in der Herzbergstraße in Lichtenberg. Von der projektierten Straße 15 zwischen Herzbergstraße und Josef-Orlopp-Straße.
Ab 1912 Eigentümer Levy Goldmann.
Ab 1920 Elektroschmelze GmbH. Eigentümer Goldmann.
Ab 1921 zudem Gebr. Naumann Häuteverwertung.
Ab 1923 zudem Goldmann Maschinenhandlung.
Zu DDR-Zeiten Volkseigene Handelszentrale Schrott VEB Groß-Berlin, Außenstelle Buntmetall Lbg 1.
Das Gelände im Vordergrund war Lagerplatz verschiedener Nutzer. 1925 Tischler Hugo Voigt. 1935 Fleischer Max Giese. 1936 Holzlager Max Schulz. Im vorderen Teil steht der Sendemast Herzbergstraße. Dort war vorher die ehemalige Kleingartenanlage Karlsland. Mit dem Bau vom Sendemast um 1970 wurde diese geräumt.
An der Herzbergstraße in der historischen Industriestadt Rittergut Lichtenberg - Industriegebiet Herzbergstraße.
Ortsteil Alt-Lichtenberg im Bezirk Lichtenberg in Berlin, 2015.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos