S-Bahn Betriebswerk Berlin-Friedrichsfelde
Das Betriebswerk wurde 1903 eröffnet. Es besteht aus einer großen Wagenhalle (Bw Frf) zwischen den Gleisen zwischen dem Bahnhof Berlin-Lichtenberg und Bahnhof Berlin-Friedrichsfelde Ost. Im Rahmen der Umstellung auf elektrischen Betrieb wurde es für die S-Bahn umgebaut und seit 1928 von ihr genutzt.

Im Jahr 2006 wurde es geschlossen, allerdings am im Jahr 2010 aufgrund fehlender Kapazitäten im Zusammenhang mit dem damaligen S-Bahn-Chaos wiedereröffnet. Seitdem findet dort die betriebsnahe Instandhaltung von täglich 25 bis 30 Viertelzügen statt.
Haupteingang vom S-Bahn Betriebswerk Berlin-Friedrichsfelde
Fußgängerbrücke am S-Bahn Betriebswerk Berlin-Friedrichsfelde
Haupteingang mit dem S-Bahn Führerstand an der Wand und der Fußgängerbrücke an der S-Bahn Betriebswerkstatt Berlin-Friedrichsfelde
Wagenhalle vom S-Bahn Betriebswerk Berlin-Friedrichsfelde
S-Bahn Betriebswerk Berlin-Friedrichsfelde
S-Bahn Betriebswerk Berlin-Friedrichsfelde
S-Bahn Betriebswerk Berlin-Friedrichsfelde
Betriebswerkstatt Berlin-Friedrichsfelde
Betriebswerkstatt Berlin-Friedrichsfelde

© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos