Haus Müncheberg
Vor dem Berliner Tor in Müncheberg steht das Anwesen vom Vorwerk Haus Müncheberg. Das Vorwerk wurde vermutlich 1865 errichtet und war Teil vom Stadtgut Müncheberg. Im Jahr 1896 war der Eigentümer vom Vorwerk der Rittergutsbesitzer Otto Pein. Das Vorwerk wird auch Gutshof Haus Müncheberg genannt.

Zwischen dem Vorwerk Haus Müncheberg und dem Berliner Tor in Müncheberg verläuft der Grünzug vom Waschbankseegraben. Der Graben mündet über den Diebsgraben (Kreuzfließ) in den Großer Schlagenthinsee. Am Straßengeländer vom Graben sind die Jahreszahlen "1232" und "1973" sowie das Emblem der DDR mit Hammer und Zirkel eingearbeitet. Mit 741 Jahren ist dies eine eher unrunde Zahl. "1232" ist das Jahr der Ersterwähnung von Müncheberg. "1973" ist vermutlich das Baujahr vom Geländer.
Vorwerk Haus Müncheberg
Vorwerk Haus Müncheberg
Vorwerk Haus Müncheberg
Vorwerk Haus Müncheberg
Vorwerk Haus Müncheberg
Vorwerk Haus Müncheberg
Vorwerk Haus Müncheberg
Vorwerk Haus Müncheberg
Müncheberg DDR Geländer
Müncheberg DDR Geländer
Müncheberg DDR Geländer
Müncheberg DDR Geländer

© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos