Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Kurzgeschichten | Alt-Stralau |

Stralau

9 / 11
StralauStralau
Das östliche Ende der Bahrfeldtstraße auf der Halbinsel Stralau.
Am Ende der Straße die Gebäude der ehemaligen Berliner Putzwoll-Werke Hermann Jaffe (1905). Chemisch technische Präparate Tesmes & Co. (1907). Magnesia-Ziegel Schmatolla, Dipl.-Hütten-Ingenieur Ernst Schmatolla, Konstruktionsbureau für Feuerungsanlagen, Versuchsanstalt und Werkstätte (1908). Lagereigeschäft Rengert und Co. (1908, 1914). Chemische Werke Stralau Heinrich Krach (1909). Wilhelm Lünser Pflanzenleim, Appreturpräparate, Schlichtepräparate (1910, 1912). Chemische Fabrik Rengert und Co., Schwefelkohlenstoff (1912). Deutsche Konit-Gesellschaft mbH (1915). Rengert & Co. Lagereigeschäft, Seifen-, Talg-, und Schwefelkohlenstoff-Fabrik (1916, 1918). Deutsche Konit- und Estrich-Werke GmbH (1918, 1920). Holzleistenfabrik Vielow (1921). Gärtnerei Schoop (1921). Bootswerft August Rosemann (1931). Kistenfabrik Alfred Reschke und F. Strehl (1936). Victoria-Mühlenwerke Dr. Wolfgang Boettger Werk Stralau (1946, 1948). VEB Stralauer Mühle (1950, 1951). VEB Osthafenmühle Abteilung Stralau, Lagerstelle (mindestens 1956 bis 1990). Forschungsanstalt für Schiffahrt, Wasser- und Grundbau (mindestens 1956 bis 1990). VEB Deutsche Binnenreederei Werft Stralau (mindestens 1956 bis 1990). 1991/1992 Bundesanstalt für Wasserbau Außenstelle Alt-Stralau.
Die Fabrikgebäude wurden 2013 abgerissen.
Ortsteil Friedrichshain, Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, Berlin, 2011.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos