Muhkuh
Eine Fotoserie von einer Herde Hausrinder mit Jungtieren auf einer Weide im Land Brandenburg.
Das Hausrind oder schlicht Rind (Bos primigenius taurus) ist die domestizierte Form des eurasischen Auerochsen, dessen letztes wild lebende Exemplar 1627 erlegt wurde. Es wurde zunächst wegen seines Fleisches, später auch wegen seiner Milch und Leistung als Zugtier domestiziert. Seitdem hat der Mensch eine Anzahl unterschiedlicher Rinderrassen gezüchtet.
Heute wird davon ausgegangen, dass die taurinen Hausrinder, welche in Europa und Nordamerika üblicherweise gehalten werden, ursprünglich aus Anatolien und dem Nahen Osten stammen, wo eine eurasische Subspezies des Auerochsen ebenfalls vorkam.
Weidende Hausrinder werden auch oft als glückliche Kühe bezeichnet.
Hausrind auf der Weide
Hausrind auf der Weide
Hausrind auf der Weide
Hausrind auf der Weide
Euter einer Kuh
Hausrind auf der Weide
Hausrind auf der Weide
Kuhauge
Kuh von hinten auf der Weide
Kalb mit Kuh auf der Weide
Kalb auf der Weide
Kalb auf der Weide
Rinderherde mit Kälbern auf der Weide
Rinderherde mit Kälbern auf der Weide
Rinderherde unter Weide
Kalb auf der Weide
Kalb auf der Weide
Kalb auf der Weide
Kalb auf der Weide
Junge Kühe auf der Weide
Kalb auf der Weide
Kalb mit Fliegen auf der Weide
Rinderherde auf der Weide
Liegende Kuh auf der Weide
Liegende Kuh auf der Weide
Rinderherde auf der Weide
Rinderherde auf der Weide
Rinder auf der Weide
Rinderherde mit Kälbern auf der Weide
Rinderherde auf der Weide
Rinderherde auf der Weide
Hausrind auf der Weide

© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos