Körbiskrug Ziegeleien
In und bei Körbiskrug bestanden ehemals drei Ziegeleien und ein Chausseehaus.

Körbiskrug war ein Vorwerk. Mit dem Bau der ersten Ziegelei wurde es auch Gut genannt. Im Jahr 1914 wurde Körbiskrug und die dortigen Ziegeleien an das Stromnetz angeschlossen.

Chausseehaus Körbiskrug
1855-1860 wurde die Straße von Königs Wusterhausen über Körbiskrug und Gräbendorf nach Storkow chaussiert und dabei ein Chausseehaus in Körbiskrug errichtet. 1892 wurde beim der Chaussierung der Straße von Mittenwalde über Groß Besten (Bestensee) bis zum Kreuz Chaussee ein neues Chausseehaus am Kreuz Chaussee (Kreisverkehr B 179 / B 246) gebaut und das Chausseehaus Körbiskrug aufgegeben und irgendwann abgerissen. Das neuere Chausseehaus ist bis heute am Bauhof Bestensee erhalten.

Ziegelei Körbiskrug
Die Ziegelei Körbiskrug bestand an zwei Standorten. Der erste Standort war an der Straße Am Birkenhain. Dort war zugleich die Tongrube der Ziegelei, die vermutlich der heutige See inmitten der dortigen Siedlung ist. In einer Landkarte von 1876 führt ein Gleis von einer Ablage am Südufer vom Zeesener See zu dieser Ziegelei und in einer Kurve vorbei an dieser weiter bis zum Krimnick See. An der Ablage am Südufer vom Zeesener See war der zweite Standort. Die Ziegelei am ersten Standort wurde vermutlich im Jahr 1863 gegründet. Der Gutsbesitzer Heinrich Pöhlig in Berlin ließ 1863 einen Ziegeldoppelofen errichten. 1865 bestanden bereits zwei Brennöfen. Im Jahr 1879 ist der Besitzer der Körbiskruger Ziegelei der Ziegeleibesitzer C. J. Krause. Diese Ziegelei war vermutlich bereits die Ziegelei am zweiten Standort am Südufer vom Zeesener See.

Ziegelei Neu-Kamerun
Die Ziegelei Neu-Kamerun wurde 1886 gegründet und erhielt ihren Namen erst im Frühjahr 1887. Das Zieglerhaus wurde als Gehöft angelegt, dessen Gebäude bis heute bestehen. 1889 wird auf dieser Ziegelei der Ziegeleibesitzer Oskar Maywald zu Charlottenburg erwähnt, der vermutlich auch der Gründer derselben war. 1889 bewohnte das Gehöft der Ziegeleimeister Kaup. 1895 sind die Ziegeleibesitzer Maywald & Steinberg.

Ziegelei Groß Besten (Freudenthal)
Die Ziegelei Groß Besten hatte den Beinamen Freudenthal. Im Jahr 1889 lies der Ziegeleibesitzer Carl Wilhelm Hornemann aus Berlin auf der Gemarkung Groß Besten einen Ziegelbrennofen errichten. Im Jahr 1891 lies derselbe einen zweiten Ziegelbrennofen errichten. Die Ziegelei wurde verwaltet vom Ziegeleiverwalter Jachmann, der der Schwager von Hornemann war. Hornemann war zugleich in der Terraingesellschaft Hornemann & Sinzheimer tätig, die im Jahr 1889 den ehemaligen Sommer'sche Park (Wald) in Schöneberg mit einer Fläche von über 5 Hektar von Leutnant a. D. Friedrich August Richard Sommer für 3.8500.000 Mark abkauften und mit Mietshäusern bebauten. Sommer lies zu dieser Zeit das Schloss Sommerswalde in Schwante errichten. Das Terrain der Baugesellschaft lag zwischen Tiergarten und Schöneberg in der Gegend der Willmannstraße (damals Kaiser-Friedrich-Straße), Steinmetzstraße, Großgörschenstraße und Kulmer Straße. Im Jahr 1909 ging die Ziegelei in den Besitz von D. Sinzheimer über.
Körbiskrug Brücke Baustelle
Körbiskrug Brücke Baustelle
Chausseehaus Körbiskrug
Chausseehaus Körbiskrug
Ziegelei Körbiskrug
Ziegelei Körbiskrug
Ziegelei Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Neu Kamerun in Körbiskrug
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Ziegelei Groß Besten - Freudenthal
Körbiskrug Tonteiche FKK Bestensee
Körbiskrug Tonteiche FKK Bestensee
Körbiskrug Tonteiche FKK Bestensee
Körbiskrug Tonteiche FKK Bestensee
Vereinsgelände Berliner Bär Körbiskrug

© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos