Erkner Gerhart-Hauptmann-Straße Alte Poststraße
Erkner Gerhart-Hauptmann-Straße Alte Poststraße
Erkner Gerhart-Hauptmann-Straße Alte Poststraße
Die Gerhart-Hauptmann-Straße in Richtung Hohenbinde sowie am Abzweig vom Weg zur Oberförsterei Erkner und nach Schmalenberg sowie neben dem Friedhof der Stadt Erkner.
Der Weg zur Oberförsterei und nach Schmalenberg geht nach links weg und führt zudem zum Bahnübergang an der Bahnstrecke Berlin-Frankfurt von 1842 (ab 1846 Niederschlesisch-Märkische Eisenbahn) und zur Forststraße durch das Löcknitztal bis nach Schmalenberg.
Links der Straße hinter dem Abzweig vom Weg zur Oberförsterei ist das Fitnesscenter 2HP-Optimum.
Rechts ist die Straßenbucht der Bushaltestelle Friedhof an der Wohnsiedlung Neu Buchhorst.
Dieser Teil der Gerhart-Hauptmann-Straße ist bis zum Abzweig vom Weg zur Oberförsterei Teil der alten Poststraße vom alten Post-Cours Berlin-Frankfurt. Der Abzweig ist die Poststraße über Schmalenberg und Hangelsberg, auf dem der neue Post-Cours Berlin-Frankfurt sowie Berlin-Hirschberg (Jelenia Góra) verlief.
Die Alte Poststraße verlief geradeaus über den Parkplatz vom Fitnesscenter in Richtung Forsthaus Störitz am Störitzsee.
Der Teil der Gerhart-Hauptmann-Straße ab dem Abzweig vom Weg zur Oberförsterei bis zum Hohenbindener Weg entstand erst nach 1945, bzw. bestand vorher ab um 1900 ein Pfad von hier zum Hohenbindener Weg und später eine unbefestigte Straße zwischen Alter Poststraße Höhe Garagenkomplex und Hohenbindener Weg.
Stadt Erkner, Landkreis Oder-Spree, Bundesland Brandenburg, 2018.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos