Bunker Koralle Hochbunker
Bunker Koralle Hochbunker
Bunker Koralle Hochbunker
Der gesprengten Hochbunker der Bunkeranlage Koralle im Wald zwischen Ladeburg und Lanke.
Auf der Nordseite.
Links ein Teil vom Dach, Innenseite. Rechts die Westwand, Innenseite.
Hochbunker Typ T 750. Truppenmannschaftsbunker für 750 Personen. Luftschutzbunker. Marinebunker. Bunkerruine.
Bunker Koralle, Lager Koralle, Objekt Koralle. Militärische Bunkeranlage von 1943 bis 1945, geplant und erbaut ab 1939. Der Hochbunker wurde 1944 errichtet. Zugehörig zum Führungszentrum des Oberkommandos der Kriegsmarine (OKM), Hauptfunkstelle des Befehlshabers der U-Boote (BdU) - Marineoffizier Karl Dönitz. Seekriegsleitung, Oberbefehlshaber der Kriegsmarine.
Ort Lanke, Gemeinde Wandlitz, Landkreis Barnim, Bundesland Brandenburg, 2018.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos