Lobetal bei Bernau
Lobetal bei Bernau
Lobetal bei Bernau
Das Speisesaal-Haus in Alt-Lobetal bei Bernau.
Das Speisesaal-Haus wird für kulturelle Veranstaltungen und in den Wintermonaten auch für den Gottesdienst genutzt.
Rechts eventuell die Baracken vom ehemaligen Kinderheim Sternschnuppe. Heute von der Urakine Hilfe der Anstaltskirchengemeinde Lobetal des cura hominum e.V. - "Sorge für Menschen" genutzt.
Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal wurde 1905 als Hoffnungstaler Anstalten Lobetal mit dem Bau einer Arbeiterkolonie als Wohnstätte für arbeits- und obdachlose Menschen, insbesondere aus Berlin, zwischen Bernau und Biesenthal an der nahegelegenen Ortschaft Rüdnitz gegründet. 1906 wurde aus Kapazitätsgründen als weitere Wohnstätte die Arbeiterkolonie Lobetal am unweit liegenden Mechesee gebaut. Nach dem Motto "Arbeit statt Almosen" wurden Werkstätten für Handwerk eingerichtet und Ackerbaufläche für Landwirtschaft zur Verfügung gestellt.
Heute sind in Lobetal Wohnstätten, Betreuungseinrichtungen und Werkstätten für alte, behinderte, anfalls- und suchtkranke Menschen.
Ortsteil Lobetal der Stadt Bernau bei Berlin im Landkreis Barnim im Land Brandenburg, 2016.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos