Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Brandenburg entdecken | Lobetal und Lanke |

Lobetal bei Bernau

16 / 51
Lobetal bei BernauLobetal bei Bernau
Der Gedenkstein an die zur Nazi-Zeit planmäßig vernichteten Menschen jüdischer Herkunft von 1997 vor dem Paul-Gerhard-Haus in Lobetal bei Bernau.
"Menschen jüdischer Herkunft wurden 1942 aus den Hoffnungstaler Anstalten deportiert
Betroffen gedenken wird dieser Opfer planmässiger Vernichtung im nationalsozialistischen Deutschland
13.4.1997"
Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal wurde 1905 als Hoffnungstaler Anstalten Lobetal mit dem Bau einer Arbeiterkolonie als Wohnstätte für arbeits- und obdachlose Menschen, insbesondere aus Berlin, zwischen Bernau und Biesenthal an der nahegelegenen Ortschaft Rüdnitz gegründet. 1906 wurde aus Kapazitätsgründen als weitere Wohnstätte die Arbeiterkolonie Lobetal am unweit liegenden Mechesee gebaut. Nach dem Motto "Arbeit statt Almosen" wurden Werkstätten für Handwerk eingerichtet und Ackerbaufläche für Landwirtschaft zur Verfügung gestellt.
Heute sind in Lobetal Wohnstätten, Betreuungseinrichtungen und Werkstätten für alte, behinderte, anfalls- und suchtkranke Menschen.
Ortsteil Lobetal der Stadt Bernau bei Berlin im Landkreis Barnim im Land Brandenburg, 2016.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos