Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Brandenburg entdecken |

Der Löcknitztalwanderweg

Eine Fototour entlang dem Löcknitztalwanderweg durch das Naturschutzgebiet Löcknitztal im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg mit dem Rad von Köpenick aus bis zur Fontanekiefer und zurück.

Das Naturschutzgebiet Löcknitztal befindet sich in der Berlin-Fürstenwalder Spreetalniederung zwischen Kienbaum und Grünheide. Es wird von dem namensgebenden Fluss Löcknitz, einem rechten Nebenfluss der Spree in einem 13 km langen Niedermoor mäanderförmig durchflossen.

Das Tal entstand in einer ehemals eiszeitlichen Schmelzwasserrinne. Vom 18. Jahrhundert bis in die 1960er Jahre wurde das Löcknitztal in großen Teilen mit Wiesenflächen landwirtschaftlich genutzt. 1984 wurde das Gebiet unter Naturschutz gestellt und 2002 in das europäische Schutzgebietsnetz Natura 2000 als Fauna-Flora-Habitat aufgenommen. Es wird von der Interessengemeinschaft Löcknitztal e. V. betreut die Teile des Gebietes an einen Familienbetrieb zur Schafbeweidung mit den hiefür typischen Heidschnucken verpachtet.

Der Großteil des Naturschutzgebietes ist für Besucher gesperrt, nur einige Bereiche sind mit Wanderwegen ausgestaltet.

Im Jahr 2011 fand der 13. GEO-Tag der Artenvielfalt im Löcknitztal statt. Seine Bilanz waren rund 1400 Tier- und Pflanzenarten sowie ein außergewöhnlicher Reichtum an Schmetterlingen.

Die Tour führt von Erkner über den Leistikowweg zum Wupatzsee durch das Untere Löcknitztal über die Autobahn Berliner Ring (A10). Danach ziemlich direkt entlang der Löcknitz bis zur Fontanekiefer die ungefähr zwischen dem Löcknitzcampus und Klein Wall liegt und an der der ufernahe Weg zur Löcknitz im Löcknitztal endet. Retour geht es auf dem selben Weg zurück.

(Mit Infos von Wikipedia)
Die Fotos entstanden im Jahr 2012.


© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Weitere Informationen