Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Brandenburg entdecken |

Durchs Erpetal von Köpenick nach Hönow

Das Erpetal ist ein grüner Landzug der sich vom Schloßpark in Dahlwitz-Hoppegarten am nordöstlichen Rand von Berlin bis nach Köpenick zieht und das Gewässer Neuenhagener Mühlenfließ, dort auch Erpe genannt, einbettet. Die offene Wiesenlandschaft des Erpetals ist eines der wenigen erhaltenen Fließtäler in Berlin.

Zwischen Dahlwitz-Hoppegarten und Berlin-Friedrichshagen durchfließt das Neuenhagener Mühlenfließ das Naturschutzgebiet der Wiesenlandschaft Erpetal. 1949 wurde das gesamte Erpetal zum Naturschutzgebiet, 1957 zum Landschaftsschutzgebiet erklärt.

Die Tour fängt im Märchenviertel von Köpenick an und von dort aus direkt zum Am Vogelherd im Erpetal. Nachdem da ein bisschen durch die Feuchtgebiete rumgeschweift wurde, ein Abstecher nach Ravenstein (mittelalterlich Rabenstein) und erstmal südlich die Erpe entlang und gleich wieder hoch nach Ravenstein und dann von der Brücke bei der Ravensteiner Mühle über die Wiesenlandschaft des Erpetals zur Heidmühle und von da aus vorbei an der einstigen Begräbnisstätte der Familie von Treskow zum Schloß Dahlwitz. Durch Hoppegarten an der Waldrennbahn vorbei entlang dem Zochegraben in die Hönower Siedlung, dort ein Verweil an dem Froschteich mit seinem frühjährlichen Froschkonzert, und zum Ausklang die Hönower Weiherkette entlang.

(Mit Infos von Wikipedia)
Die Fotos entstanden im Jahr 2012.


© 2004 - 2019 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Weitere Informationen