Dorf Lübars Dorfanger Kirchhof Bondick
Dorf Lübars Dorfanger Kirchhof Bondick
Dorf Lübars Dorfanger Kirchhof Bondick
Der Grabstein von Ernst Bondick auf dem Kirchhof der Dorfkirche Lübars auf dem Dorfanger in Alt-Lübars im Dorf Lübars.
---
Hier ruhet in Gott unser teurer Gatte und Vater der Rentier
Ernst Bondick
Begründer von Waidmannslust,
geboren den 7. April 1836.
gestorben den 19. Januar 1892.
Ruhe sanft!
---
Der Förster Ernst Bondick sollte im Jahre 1875 im Auftrag des Gutsbesitzers Leopold Lessing eine Parzelle auf der Gemarkung Lübars südlich des Tegler Fließ (damals Das Fließ genannt) bei Hermsdorf von der Witwe des Lübarser Bauern Knobbe kaufen. Die Witwe Knobbe verlangte 8 Pfennige pro Quadratmeter. Das veranlasste Ernst Bondick dazu sich Geld zu leihen und das gesamte Grundstück mit mehreren Parzellen von der Witwe Knobbe zu kaufen und damit Lessing zu hintergehen. Bondick spekulierte auf eine Ansiedlung von Berlinern und den damit verbundenen Weiterverkauf seiner frisch erworbenen Parzellen. Als erstes eröffnete er ein mit Hirsch- und Rehgeweihen geschmücktes Gasthaus mit dem Namen "Waidmannslust". 1884 lies er auf eigene Kosten die Haltestelle Waidmannslust an der Nordbahn errichten. Danach begann die vermehrte Besiedelung der Parzellen mit einer Landhauskolonie.
Barnimer Dörferweg, Moorerlebnispfad Eichwerder Moorwiesen, Tour Eichwerder Moorwiesen.
Ortsteil Lübars, Bezirk Reinickendorf, Berlin, 2018.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos