Eichwerder Moorwiesen Brettersteg
Eichwerder Moorwiesen Brettersteg
Eichwerder Moorwiesen Brettersteg
Der Brettersteg vom Eichwerder zur Jungbornstraße in Glienicke/Nordbahn in den Eichwerder Moorwiesen am Tegeler Fließ im Tegeler Fließtal nördlich von Lübars.
In Richtung Jungbornstraße.
---
Achtung Rutschgefahr!
Benutzung auf eigene Gefahr!
Kein Winterdienst!
---
Ein Werder ist eine Erhebung in einem Feuchgebiet. Jungborn war eine Jugendbewegung der Lebensreform-Bewegung im Bereich der Freikörperkultur (FKK) und bestand von 1921-1929 (sowie umgangssprachlich weiter) und hatte ihren Namen vom gleichnamigen Verlag Jungborn von 1897 von Rudolf Just (Bruder von Adolf Just, dem Gründer von Quickborn).
Entlang dem Bretterdamm verlief die Grenzanlage der Berliner Mauer.
FFH Gebiet Eichwerder Moorwiesen, Moorlandschaft Eichwerder Moorwiesen, Moorerlebnispfad Eichwerder Moorwiesen, Naturerlebnis Eichwerder Moorwiesen, Tour Eichwerder Moorwiesen, Natura-2000-Gebiet Tegeler Fließtal, Landschaftsschutzgebiet Tegeler Fließ, LSG Tegeler Fließ, Naturschatz Tegeler Fließtal, Niedermoor, Niedermoorwiesen, Naturpark Barnim.
Gemeinde Glienicke/Nordbahn, Landkreis Oberhavel, Bundesland Brandenburg, 2018.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos