Kugellager- und Werkzeugfabrik Riebe in Weißensee
Kugellager- und Werkzeugfabrik Riebe in Weißensee
Kugellager- und Werkzeugfabrik Riebe in Weißensee
Nebeneinfahrt der ehemaligen Kugellager- und Werkzeugfabrik Riebe von 1909 (später Raspe & Riebe GmbH) in der Liebermannstraße in Weißensee.
Nachdem das Riebewerk nicht mehr lief fusionierte es mit dem Raspewerk und vermietete die Fabrik und das Fabrikgelände an verschiedene Firmen, bzw. baute neue Fabrikhallen für die Nileswerke.
Die niederen Fabrikgebäude wurden nach 1945 abgerissen und neue gebaut sowie das Fabrikgelände neu aufgeteilt.
Zu DDR-Zeiten ab 1948 Phonetika Radio GmbH, ab 1950 VEB Phonetika Radio und ab 1951 VEB Stern-Radio Berlin.
Rechts ehemals Weißensee-Guß AG/GmbH. Anstelle des Gebäudes befand sich einst ein kleiner Park.
Ortsteil Weißensee im Bezirk Pankow im Land Berlin, 2017.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos