Fabriken in der Liebermannstraße in Weißensee
Fabriken in der Liebermannstraße in Weißensee
Fabriken in der Liebermannstraße in Weißensee
Das ehemalige Fabrikgelände der Erdöl-Industrie AG in der Liebermannstraße in Weißensee.
Ab 1930 Derop Deutsche Betriebsgesellschaft für Russische Oelprodukte AG.
Um 1940 Bäckereien.
Zu DDR-Zeiten VEB Lignolith (Sauerkrautplatten, Schleifmittel, Glasbeton, Holzwolle).
Ab Anfang der 1960er Jahre VEB Baustoffwerk Berlin Werk Liebermannstraße.
Heute in dieser Fabrikhalle Fleischereibedarf und Gastrotechnik Schneider (Därme, Gewürze, Zubehör).
Rückwärtig der Fabrik liegt der ehemalige Industriebahnhof Weißensee (Güterbahnhof Weißensee) der ehemaligen Industriebahn Tegel-Friedrichsfelde von 1908.
Die Liebermannstraße hieß bis 1951 Franz-Joseph-Straße.
Ortsteil Weißensee im Bezirk Pankow im Land Berlin, 2017.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
Mode-Magazin Alt-Berlin
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos