Gehringstraße in Weißensee
Gehringstraße in Weißensee
Gehringstraße in Weißensee
Die östliche Gehringstraße an der Berliner Allee in Weißensee.
Am Ende der Straße die Fabrikgebäude von 1912 der ehemaligen Kugellager- und Werkzeugfabrik Riebe von 1909 in der Neumagener Straße in Weißensee. Später Raspe & Riebe GmbH.
Teile der Fabrik wurden ab 1920 von der Firma Deutsche Niles Werke genutzt.
Zu DDR-Zeiten VEB Deutsche Niles Werke, ab 1969 Teil des VEB Werkzeugmaschinenkombinat "7. Oktober" Berlin.
Das graue Gebäude davor gehörte zur Firma Hamburger Kaffee-Import Geschäft Emil Tengelmann, Hamburger Waren-Kontor GmbH. Zu DDR-Zeiten VEB Berliner Kaffee-Großrösterei Bero-Kaffee.
Links war die Firma Heinrich Lippert Maschinenbau (Leuchstofflampen, Langhobelarbeiten, Bohrarbeiten, Dreherei).
Ortsteil Weißensee im Bezirk Pankow im Land Berlin, 2017.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos