Bahnhof Rummelsburg
Bahnhof Rummelsburg
Bahnhof Rummelsburg
Der Bahnhof Rummelsburg von 1901 an der Nöldnerstraße in der Victoriastadt.
Der Bahnhof Rummelsburg liegt an der Bahntrasse der Berlin-Frankfurter Bahn von 1842 (ab 1846 Niederschlesisch-Märkische Bahn).
Ab 1842 gab es direkt westlich an der Karlshorster Straße eine Haltestelle, zwischen der und der Ringbahn ab 1867 eine Viehladestation bestand.
1882 wurde der Bahnhof Stralau-Rummelsburg (ab 1933 Bahnhof Ostkreuz) eröffnet und die Haltestelle geschlossen sowie die Haltestelle Rummelsburg Kietz östlich der Schlichtallee eröffnet.
1901 wurde der heutige Bahnhof Rummelsburg eröffnet.
Die Nöldnerstraße war bis 1947 die Prinz-Albert-Straße. Sie gehört zur Victoriastadt und liegt zwischen Preußischer Ostbahn und Schlesischer Bahn, während der Großteil der ab 1872 entstandenen Victoriastadt zwischen Preußischer Ostbahn und Ringbahn liegt.
Ortsteil Rummelsburg im Bezirk Lichtenberg in Berlin, 2017.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos