Teltowkanal und Köpenick
Ein Ausflug mit dem Rad vom Britzer Verbindungskanal in Höhe der Baumschulenstraße zum Teltowkanal entlang des Mauerweges und auf diesem weiter auf dem großzügigen Radweg zwischen der Bundesautobahn 113 und dem Teltowkanal bis nach Köpenick mit einer Besichtigung des Schlosses Köpenick.

Der Britzer Verbinungskanal ist eine Abkürzung für die Schifffahrt vom Teltowkanal direkt zur Spree-Oder-Wasserstraße (Treptower Spree). Er wurde zwischen 1900 und 1906 erbaut.

Der Teltowkanal verbindet die Spree-Oder-Wasserstraße (Dahme, Nebenfluss der Spree) mit der Unteren Havel-Wasserstraße (Potsdamer Havel). Er wurde auf Initiative des Landrates des Kreises Teltow, Ernst von Stubenrauch, zwischen 1900 und 1906 erbaut. Das Ingenieurbüro Havestadt & Contag war für den Kanalbau zuständig.

Der Mauerweg läuft entlang der ehemaligen Berliner Mauer. Die Berliner Mauer war während der Teilung Deutschlands ein hermetisch abriegelndes Grenzbefestigungssystem der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), das mehr als 28 Jahre lang, von 1961 bis 1989 bestand und Westberlin ringsum eingrenzte.

Der heutige Ortsteil Köpenick orientiert sich am Gebiet der bis 1920 eigenständigen Stadt Köpenick. Zur mittelalterlichen Stadt gehörte hauptsächlich die Köpenicker Insel mit der Altstadt Alt-Köpenick.
Britzer Verbindungskanal
Britzer Verbindungskanal von der Baumschulenbrücke
Baumschulenbrücke über Britzer Verbindungskanal
Britzer-Allee-Brücke über Britzer Verbindungskanal
Zerstörte Infotafel über Chris Gueffroy
Mauerweg Britzer Verbindungskanal
Stele für Chris Gueffroy
Autobahnbrücke A 113 über Britzer Verbindungskanal
Autobahnbrücke A 113 über Britzer Verbindungskanal
Autobahnbrücke A 113 über Britzer Verbindungskanal
Hafen Britz-Ost am Teltowkanal
Autobahnbrücke A 113 über Britzer Verbindungskanal
Autobahnbrücke A 113 über Britzer Verbindungskanal
Hafen Britz-Ost mit Britzer Hafensteg
Berliner Mauerweg am Teltowkanal
Neue Späthbrücke über Teltowkanal
Tür zur Bundesautobahn 113
Altmetallhändler am Teltowkanal
Späthstraßenbrücke über Teltowkanal
Neue Späthbrücke über Teltowkanal
Späthstraßenbrücke über Teltowkanal
Späthstraßenbrücke über Teltowkanal
Späthstraßenbrücke über Teltowkanal
Berliner Mauerweg am Teltowkanal
Berliner Mauerweg und die Bundesautobahn 113
Berliner Mauerweg am Teltowkanal
Ernst-Keller-Brücke über Teltowkanal
Massantebrücke über Teltowkanal
Unitank Tanklager Berlin/Rudow
Berliner Mauerweg Massantebrücke
Massantebrücke über Teltowkanal
Rückhaltebecken an der AS Adlershof A113
Teltowkanal am Hafen Rudow-Ost
Teltowkanal am Hafen Rudow-Ost
Straße Ernst-Ruska-Ufer an der AS Adlershof
Holzheizkraftwerk im Hafen Rudow-Ost
Holzheizkraftwerk im Hafen Rudow-Ost
Polizeikontrolle unter der A113
Cherenkov Telescope Array in Berlin
Geodätischer Referenzpunkt am Widerlager der Rohrbrücke
Ernst-Ruska-Ufer mit Widerlager der Rohrbrücke
Ernst-Ruska-Ufer mit Widerlager der Rohrbrücke
Altglienicker Brücke über Teltowkanal
Headquarter der SOLON Energy Adlershof
Altglienicker Brücke über Teltowkanal
Altglienicker Brücke über Teltowkanal
Altglienicker Brücke über Teltowkanal
Teltowkanal von der Altglienicker Behelfsbrücke
Teile einer USTH neben Teltowkanal
Bärensiegel Adlershof
Bärensiegel Adlershof
VEB Berlin Chemie Berlin-Adlershof
VEB Berlin Chemie Berlin-Adlershof
VEB Berlin Chemie Berlin-Adlershof
VEB Berlin Chemie Berlin-Adlershof
VEB Berlin Chemie Berlin-Adlershof
VEB Berlin Chemie Berlin-Adlershof
VEB Berlin Chemie Berlin-Adlershof
Glienicker Ecke Spindlersfelder Straße in Köpenick
Lange Brücke in Köpenick
Dahme bei Köpenick
Hoftor mit Brücke am Schloss Köpenick
Schlossplatz Köpenick
Schlossplatz Köpenick
Bronzepferd von Friedrich II in Köpenick
Bronzepferd von
Rathaus Köpenick
Eingangsportal Rathaus Köpenick
Bronzefigur Hauptmann von Köpenick
Wohn- und Geschäftshaus von 1905 in Köpenick
Stockente mit Jungen in der Wuhle

© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos