Fernsehturm Müggelberge
Fernsehturm Müggelberge
Fernsehturm Müggelberge
Der Fernsehturm Müggelberge in den Müggelbergen in der Köpenicker Bürgerheide. Er sollte ursprünglich der Fernsehturm von Berlin werden. Seine Höhe war mit 130 Metern geplant. Ab 1954 begannen die Bauarbeiten und wurden 1955 wegen der Lage in der Einflugschneise des Flughafens Schönefeld eingestellt. Der bis dahin fertiggestellte Gebäudestumpf des Fernsehturms Müggelberge wurde wetterfest gemacht und später für Abhöranlagen des Ministeriums für Staatssicherheit genutzt. Heute dient er u. a. der Deutschen Telekom AG als Richtfunkknoten.
Ehemaliger Standort vom 40 Meter hohen Aussichtsturm Bismarckwarte von 1904, die 1945 von Deutschen gesprengt wurde.
Bezirk Treptow-Köpenick in Berlin, 2013.
Entdecke mehr dazu auf amazon.
© Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum & Datenschutz & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Mehr Infos