Fotowiesel.de BasisFotomapInfo PayPal Gefällt Mir Button
Berlin erforschen und Brandenburg entdecken
Basis | Berlin erforschen |

Das Vertragsarbeiterwohnheim Hohenschönhausen in Berlin

Das ehemalige Vertragsarbeiterwohnheim Hohenschönhausen befindet sich im Ortsteil Alt-Hohenschönhausen im Bezirk Lichtenberg in Berlin.

Als Vertragsarbeiter wurden ausländische Arbeitskräfte und Auszubildende bezeichnet, welche in der DDR ab den 1960ern zeitlich befristet und ohne Integrationsabsicht über den Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe der Sowjetunion angeworben wurden.

Vertragsarbeiter wurden für die Verstärkung für unterbesetzte Arbeitsbereiche hergeholt wie z. B. in der Leichtindustrie oder auch in der Konsumgüterindustrie.

Die Dauer der Aufenthaltsgenehmigung variierte zwischen zwei und sechs Jahren je nach Herkunft. Ein ständiger Aufenthalt jedoch war vertraglich und gesetzlich nicht vorgesehen. Das Mitbringen von Familienangehörigen war ausgeschlossen. Nach Ablauf der vertraglichen Frist mussten die Vertragsabeiter in der Regel die Länder verlassen und in ihr Heimatland zurückkehren. In der DDR wohnten die Vertragsabeiter während ihres Aufenthalts in getrennten Wohnheimen, meist von DDR-Betrieben eingerichtet und deutlich abgetrennt von den DDR-Bürgern.

Viele von den Vertragsarbeiten der DDR wurden nach dem Mauerfall arbeitslos. Einige gingen zurück in ihre Heimatländer, andere blieben und machten sich selbstständig.

(Mit Infos von Wikipedia)
Die Fotos entstanden im Jahr 2012.


© 2004 - 2018 Fotowiesel.de - Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung & Impressum & Kontakt
Cookies in Gebrauch.
Weitere Informationen